Betriebliche Weiterbildung: Mit dem Prinzip des „Bulimielernens“ in die Kompetenzkatastrophe

By 20. April 2016News

HAUFE.de/Personal

Was gibt’s Neues auf dem E-Learning-Markt? Unsere E-Learning-Expertin Gudrun Porath analysiert in ihrer Kolumne den Markt. Heute: Zwei Weiterbildungsexperten rufen die „Kompetenzkatastrophe“ aus – denn die betrieblichen Weiterbildung setze zu viel auf Wissens- und zu wenig auf Kompetenzvermittlung.

Vorwurf: Wissen in Form von „Bulimielernen“ abgefragt

Serie Kolumne E-Learning

Hinweis: Mehr zur Diskussion um die „Kompetenzkatastrophe“ lesen Sie in Ausgabe 04/2016 der „Wirtschaft + Weiterbildung“: Dort schreiben die beiden Buchautoren Werner Sauter und John Erpenbeck über das selbstgesteuerte Lernen per Internet und „Social Workplace Learning“ als Alternativen zum fremdbestimmten Pauken.