Fachbücher

Essentials

Videos

Kompetenzentwicklung
– Webinar I

Veröffentlicht am 05.11.2014

Zukunft Personal 2013: Prof. Dr. W. Sauter zum Kompetenzerwerb

Veröffentlicht am 02.11.2013

CLC14 Corporate Learning: Neue didaktische Herausforderungen

Veröffentlicht am 19.08.2014

CL-Talk: Werner Sauter „Kompetenzen“ fehlen auf didacta 2014

Veröffentlicht am 29.03.2014

weitere Publikationen

Die digitalisierte Lern- und Arbeitswelt

LERNEN UND ARBEITEN VERBINDEN

WERNER SAUTER

Die zunehmende Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt maßgeblich. Zwar werden viele der bisherigen Arbeitsplätze überflüssig werden, dafür aber entstehen neue, teil- weise noch ungeahnte Tätigkeitsfelder. Hier gilt es, schon heute zu reagieren und Men- schen so zu qualifizieren, dass sie den Herausforderungen der Zukunft kompetent und selbstorganisiert begegnen können.

Weiterbildung | 03/2017

Weiterbildung 3|2017 - Lernen und Arbeiten verbinden

LERNEN IN EINER DIGITALISIERTEN ARBEITSWELT | Learning in a digitised world of work

WERNER SAUTER

Die Digitaliserung der Arbeitswelt hat tiefgreifende Konsequenzen für die betriebliche Bildung. Wenn Mitarbeiter auf ihre zukünftigen Herausforderungen wirksam vorbereitet werden sollen, dann müssen Lernformen, Kommunikationsmöglichkeiten und Medien dem aktuellen Umfeld entsprechen, im besten Fall sogar die Zukunft vorwegnehmen.

The digitisation of the world of work hast far-reaching consequences of workplace learning. If employees are to be effectively prepared for the challenges facing them in future then the learning formats, communication options and media must at the very least reflect today´s environment and, in the ideal case, go as far as anticipating the future.  

Sonderheft Rail Training | Special Edition Rail Training 04/2017

Rail Training 04/2017 - Lernen in einer digitalisierten Arbeitswelt

AUTORENGESPRÄCH „KOMPETENZENTWICKLUNG IM NETZ“

Vom Wissen zur Kompetenz

Interview mit PROF. DR. JOHN ERPENBECK und PROF. DR. WERNER SAUTER

Wissen alleine nützt nichts, um den Herausforderungen der digitalisierten Arbeits- welt zu begegnen, meinen die Bildungsexperten John Erpenbeck und Werner Sauter. Sie beschreiben in ihrem neuen Buch, wie Lernprozesse in Unternehmen für eine personalisierte Kompetenzentwicklung gestaltet werden müssen.

Personalführung 3/2017

Personalführung 3/2017 - Vom Wissen zur Kompetenz

DER ARBEITSPLATZ WIRD ZUM WICHTIGSTEN LERNORT

Interview mit Professor Dr. Werner Sauter

Professor Dr. Werner Sauter ist Gründer und wissenschaftlicher Leiter der Blended Solutions GmbH. Das Berliner Beratungsunternehmen ist auf die Entwicklung und Implementierung von innovativen Bildungskonzeptionen mit dem Ziel der Kompetenzentwicklung am Arbeitsplatz und im Netz spezialisiert. Im vergangenen Jahr war Blended Solutions konzeptioneller Begleiter des Projektes Next Education, in dem DB Training, Learning & Consulting ein neues Geschäftsmodell und Konzeptionen für eine Bildung im Zeichen der Digitalisierung entwickelte. Im folgenden Interview spricht Sauter über die wesentlichen Ergebnisse dieser Zusammenarbeit und über die zentrale Bedeutung der Kompetenzentwicklung in der beruflichen Weiterbildung.

Deine Bahn 8/2016 – „Der Arbeitsplatz wird zum wichtigsten Lernort“

Deine Bahn 8/2016 - Der Arbeitsplatz wird zum wichtigsten Lernort

SICH FÜHRUNGSKOMPETENZEN SELBST ANEIGNEN

MODERNE KOMPETENZENTWICKLUNG. Kompetenzen sind Fähigkeiten, Probleme in der Praxis selbstorganisiert und kreativ lösen zu können. Wie man anderen hilft, sich Kompetenzen anzueignen, zeigen wir in diesem Artikel am Beispiel von jungen Managern, die zum ersten Mal eine Führungsaufgabe übernehmen sollen und die sich ihre Führungskompetenzen durch Projektlernen quasi „on demand“ selbst erarbeiten.

wirtschaft + weiterbildung 05_2016 – Martin Pichler

wirtschaft + weiterbildung 05_2016 - Sich Führungskompetenzen selbst aneignen

Alle Macht den Lernern?

DEBATTE: „Deutschland ist auf dem Weg in die Bildungskatastrophe. Es vertrödelt seine Zukunft, weil es die Entwicklung zur Kompetenzgesellschaft verschläft“, das behaupten die Professoren John Erpenbeck und Werner Sauter in diesem sehr persönlichen Aufruf. Die Unternehmen werden aufgefordert, ihren Mitarbeitern das „selbstorganisierte“ Lernen zu ermöglichen.

John Erpenbeck, Werner Sauter

wirtschaft + weiterbildung 04_2016

Alle Macht den Lernern

REZENSION | Revolution oder Katastrophe?

Der Chefredakteur des  Fachmagazins wirtschaft + weiterbildung, Martin Pichler, hat in seiner Rezension dem neuen Buch unserer Experten John Erpenbeck und Werner Sauter,  „Stoppt die Kompetenzkatastrophe“ eine “sehr erfrischend-direkte Note” verliehen.

wirtschaft + weiterbildung 03_2016

Revolution oder Katastrophe?

DAS ENDE DER PERSONALENTWICKLUNG

Nur eine kleine Minderheit der Unternehmen ist im Bereich der Personalentwicklung auf die Herausforderungen in den kommenden Jahren vorbereitet – und die sind enorm. Völlig neue Denk- und Handlungsroutinen sind gefragt.

www.humanresourcesmanager.de
februar / märz 2016

Von WERNER SAUTER

Das Ende der Personalentwicklung www.humanresourcesmanager.de

LERNEN IN EINER WELT KLUGER WOLKEN UND SINNSUCHENDER NETZE

Die immer umfassendere Nutzung des Cloud Computing im Lernbereich setzt den
bisher schon existierenden Trend von „Microlearning“, „Mobile Learning“ oder
„Workplace Learning“ auf qualitativ neue Weise fort. Cloud Learning ist dabei
aber keine neue Lernkonzeption, erweitert jedoch die Möglichkeiten und Chancen
von Bildungssystemen erheblich. Es entspricht damit dem „eLearning 2.0“ oder
„Social Learning“, sofern die sozialen Netzwerke von den Lernenden individuell
und selbstorganisiert als Lernressourcen verwendet werden können.

Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement 2016 – Prof. Dr. Werner Sauter

Jahrbuch eLearning & Wissensmanagement 2016 - Cloud Learning

DEUTSCHE BAHN AUF DEM
WEG ZUR „BILDUNG 4.0“

SELBSTLERNKOMPETENZ. Bei der Deutschen Bahn AG wandeln sich die Erwartungen an die betriebliche Weiterbildung grundlegend. Für das strategische Programm „Next Education“ von DB Training, dem Bildungsanbieter im Deutsche-Bahn-Konzern, wurden innerhalb von 17 Monaten die aktuellen Lernbedürfnisse der Mitarbeiter analysiert und das Modell einer „Bildung 4.0“ erarbeitet.

wirtschaft + weiterbildung 01 2016

DB auf dem Weg zur Bildung 4.0

CL 2.0 MOOC:
DEUTSCHE BAHN AG – NEXT EDUCATION

Bereits die erste Woche unseres Corporate Learning 2.0 MOOC, den der Autor als Pate mit den Projektleitern von DB Training gestaltet und begleitet hat, war mit mehr als 1.200 Teilgeberinnen und Teilgeber, über 500 Diskussionsbeiträge und fast 250 Reflexionen zur aktuellen und zukünftigen Bildungslandschaft in den Unternehmen, ein voller Erfolg.

Wirtschaft & Beruf 02-03.2015
Werner Sauter

CL 2.0 MOOC: Deutsche Bahn AG – Next Education

KOMPETENZENTWICKLUNG MIT TALENTEN UND BLENDED LEARNING UND WEB 2.0

Selbstgesteuertes Lernen nimmt einen immer höheren Stellenwert ein als Voraussetzung und zur Entwicklung von Kompetenzen. Blended Learning und Web 2.0 unterstützen diese Art von Lernen. In der sich verändernden Unternehmenswelt und im Zuge des „War for Talents“, sehen sich Unternehmen immer mehr dazu gezwungen ihre Mitarbeiter besser auszubilden und zu qualifizieren. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, die zukünftige Entwicklung bereits heute in bestehende Lernsysteme zu integrieren.

in: Weitz, A. (Hrg) (2009), Talentmanagement im Mittelstand,  Lengerich Werner Sauter

Talentmanagement Artikel

WEB BASED TRAININGS FÜR DEN ANLEGERSCHUTZ

Banken sind im Sinne des Anlegerschutzes dazu verpflichtet, die Kompetenz ihrer Anlageberater sicherzustellen – regelmäßige Nachweise sind Pflicht. Um Ihre Mitarbeiter auf einen Wissensstand zu bringen, setzte die Volksbank Düsseldorf Neuss auf ein Blended Learning Konzept.

Personalwirtschaft | 09 | 2011

Personalwirtschaft Artikel

FIT DURCH WEB, PRÄSENZ UND PRAXIS

Kompetenz- und vertriebsorientierte Bankausbildung

Ob Rahmenlehrpläne oder Prüfungsordnung der IHK – der Fokus in der Ausbildung von Bankmitarbeitern liegt seit jeher auf der Vermittlung reinen Fachwissens. Das hilft heute aber nur sehr begrenzt, die vielschichtigen Herausforderungen des Tagesgeschäfts erfolgreich zu bewältigen. Die Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie (RWGA) verfolgt deshalb einen neuen Ansatz.

BI Bankinformation | Nummer 5 | Mai 2012
Monika Lohmann und Werner Sauter

KOMPETENZENTWICKLUNG MIT NEW BLENDED LEARNING UND WEB 2.0

Die aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft (Globalisierung, E-Business, Web 2.0) haben zwingend auch die Nachfrage nach innovativen Lernkonzepten zur Folge. Der Bedarf nach Kompetenzentwicklung wächst, so dass Wissensvermittlung und Qualifikation mit E-Learning zunehmend in die Eigenverantwortung der Lernenden verlagert wird.
Tagungsband Fernausbildungskongress der Bundeswehr, Hamburg
John Erpenbeck, Werner Sauter

Wirtschaftspsychologie aktuell – Zeitschrift für Personal und Management | 3/2014

Simon Sauter/Werner Sauter:

Workplace Learning – Integrierte Kompetenzentwicklung mit kooperativen und kollaborativen Lernsystemen, Springer Gabler, Heidelberg 2013

Fallstudie Workplace Learning

Dieser Beitrag basiert auf dem Werk »Workplace Learning – Integrierte Kompetenzentwicklung mit kooperativen und kollaborativen Lernsystemen«, erschienen 2014 beim Springer Verlag Berlin Heidelberg.

Fallstudie Workplace Learning

Workplace Learning – Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit und im Netz

Dieser Beitrag basiert auf dem Werk »Workplace Learning – Integrierte Kompetenzentwicklung mit kooperativen und kollaborativen Lernsystemen«, erschienen 2014 beim Springer Verlag Berlin Heidelberg.

Workplace Learning

So werden wir lernen! – Kompetenzentwicklung in einer Welt fühlender Computer, kluger Wolken und sinnsuchender Netze

Dieser Beitrag basiert auf dem Werk »So werden wir lernen! Kompetenzentwicklung in einer Welt fühlender Computer, kluger Wolken und sinnsuchender Netze« von John Erpenbeck und Werner Sauter, erschienen 2013 beim Springer Verlag Heidelberg.

So werden wir lernen!

First Steps in the Development of an Internet-based Learning Platform for Strategic Crisis Managers

Im Rahmen des EU-Projektes Psycris haben wir für Krisenmanager ein richtungsweisendes Kompetenzentwicklungs-Arrangement erarbeitet, das den Kompetenzaufbau in realen Herausforderungen, z.B. bei Flutkatastrophen, Flugzeugabstürzen oder Terror-Attacken, ermöglicht. In diesem Artikel beschreiben wir diese Konzeption, die wichtige Anregungen für die Kompetenzentwicklung von Führungskräften und Mitarbeitern in Unternehmen bietet.

Learning Platform Crisis Managers

HMD – E-Learning in der Enterprise 2.0

Kompetenzentwicklung von Führungskräften im Prozess der Arbeit und im Netz.

HMD - E-Learning in der Enterprise 2.0