Kompetenzentwicklung zielgerichtet gestalten

By 28. Juni 2015News

competencia

Das Kompetenzteam der Blended Solutions GmbH hat die Zertifizierung für KODE® und KODE®X-Messungen sowie das begleitende Coaching erhalten. Damit wird unser Leistungspaket bedarfsgerecht abgerundet.

Unternehmen müssen dafür sorgen, dass die richtigen Mitarbeiter mit der richtigen Kompetenz an der richtigen Stelle eingesetzt werden. Die notwendige Voraussetzung für gezielte Kompetenzentwicklungs-Prozesse bildet die Kompetenzmessung, auf der die individuellen Lernprozesse aufbauen können. Kompetenzen, die Fähigkeit, Problemstellungen selbstorganisiert und kreativ zu lösen schlagen sich immer in Handlungen nieder. Sie sind keine Persönlichkeitseigenschaften. Kompetenzmessungen schließen deshalb vom aktuellen Handeln auf vorhandene Handlungsfähigkeiten, nicht auf verborgene Persönlichkeitsmerkmale.

Der beste Prädiktor für zukünftiges Handeln, und damit für Kompetenzen, ist vergangenes Handeln. Das „Handbuch Kompetenzmessung“, das in der 3. Auflage von Prof. Dr. Erpenbeck, Dr. Grote und Prof. Dr. Werner Sauter herausgegeben wird,  fasst etwa 50 etablierte Messverfahren zusammen.[1] Als Königsweg zur Kompetenz erweist sich mehr und mehr die kluge Kombination qualitativer und quantitativer Verfahren, sogenannte hybride Verfahren, wie KODE® und KODE®X.[2]

Dieser Zielfindungsprozess führt dazu, dass die Überlegungen aller Beteiligten sich primär um die Kompetenzentwicklungsprozesse in Praxisprojekten und den Austausch von Erfahrungswissen drehen. Damit wird bereits heute kompetenzorientiertes Lernen in Netzwerken ermöglicht.

[1]  Erpenbeck, J.; von Rosenstiel, L. (+); Grote, S.; Sauter, W.  (3.Auflage 2015 in Arbeit)
[2]  vgl. Erpenbeck, J. (2009) S.79ff

Leave a Reply