E-Learning

E-Learning bezeichnet das selbstgesteuerte Lernen in online-basierten Szenarien, die vor allem der Wissensvermittlung und –verarbeitung (Qualifizierung) dienen. Damit kann E-Learning als Einzellösung, zunehmend aber auch als Element von Blended Learning Lösungen oder im Rahmen von Kompetenzlernen eingesetzt werden.

Praxis- und prüfungsorientierte Web Based Trainings (WBT) sind konsequent aufgabenorientiert zu gestalten, um die Motivation und eine hohe Aktivität und Selbststeuerung der Lerner zu fördern. In kompetenzorientierten WBT ermöglichen wir erste Schritte zum Kompetenzlernen, indem wir problemorientierte Übungen, Reflexionen und Transferaufgaben integrieren, die von den Lernern in ihrem jeweiligen E-Portfolio, gemeinsam mit Lernpartnern, bearbeitet werden.

Unsere Methodik der kontextsensitiven Wissensbasen hat sich in einer Vielzahl von Projekten seit über zehn Jahren in hohem Maße bewährt. Sie bearbeiten jeweils nach einer konzentrierten, inhaltlichen Hinführung zu den einzelnen Teilschritten von Anfang an problem- und prüfungsorientierte Aufgaben. Das erforderliche Wissen, um die Aufgaben zu lösen, wird ihnen jeweils kontextsensitiv, d.h. jeweils der einzelnen Aufgabe in modularisierter Form zugeordnet, vermittelt.

Dieses „Sandwich-Prinzip„, das durch einen laufenden Wechsel zwischen Wissensvermittlung und -verarbeitung geprägt ist, fördert durch die hohe Aktivität der Lerner die Motivation und steigert die Lerneffizienz.

Leave a Reply